Karlsruher Go-Turnierhandbuch/Terminologie/zh-t

From Go361.eu Wiki
Jump to: navigation, search
Karlsruher Go-Turnierhandbuch
Das Karlsruher Go-Turnierhandbuch ist eine (noch unvollständige) Sammlung von Dokumeneten, um die Organisation von Go-Events zu erleichtern.

Anhang: Terminologie (chinesisch/Langzeichen)


Übersicht Go-Terminologie
nach Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Chinesisch (Kurzzeichen) (Langzeichen), Japanisch, Koreanisch
nach Level: 1, 2, 3, 4, 5

Go-Begriffe, chinesisch

PinyinKurzzeichenLangzeichenDeutschEnglischBeschreibungDescription
bào chī抱吃Baochibao chiChinese go term: an elementary capturing technique by atari
báiWeißwhiteDer Spieler mit den weißen Steinen oder die weißen Steine selbst
bùjú布局FusekiFusekiGanzbrettsituation während der Eröffnung
bānHanehaneDiagonalzug mit Berührung zu einem gegnerischen Stein
cháng shēng长生ewiges LebenEternal LifeEternal life is a type of cycle, where the position of the board repeats.
chí qí持棋UnentschiedenJigoUnentschieden, beide Spieler haben gleich viele Punkte erreichtTied score: the players have an equal number of points at the conclusion of the game.
chāiErweiterungExtensionStein, der den Einfluss am Rand ausdehnt
chāo dà fēi超大飞超大飛Daidaigeimavery large knight’s movesehr großer Rösselsprung: 4 Punkte in eine Richtung und 1 Punkt seitlich.
chīzǐqí吃子棋Atari-Gofirst-capture goGo-Variante: Wer zuerst etwas fängt, gewinnt
NozokipeepEin Zug, der androht zu schneiden
cāi xiān猜先NigirinigiriNigiri ist die Möglichkeit, zu bestimmen, wer Schwarz bekommtrandom color choice before the game
diǎnGebietspunktpoint of territoryGebietspunktpoint of territory
duànDandanGo-Klassifizierung: MeisterrangAdvanced Go skill level
duì shā对杀對殺Semeaicapturing raceWettlauf ums Überleben
dà fēi大飞大飛Ogeimalarge knight’s moveGroßer Rösselsprung: Ausdehnung, 3 Punkte in eine Richtung und 1 Punkt zur Seite
dào pū倒扑倒撲MausefallesnapbackTechnik, bei der zum Fangen von Steinen erst ein Stein geopfert wird
dìngshì定式JosekijosekiZugfolge in der Ecke, die gleichwertig für beide endet
dìpán地盘GebietterritoryGebietterritory
dú miǎo读秒Nachspielzeitbyo-yomiNachspielzeitextra time / overtime
dān guān单官單官Neutraler PunktdameDer japanische Begriff Dame kann auch Freiheit bedeutenNeutral point(s): the Japanese rules define a dame as an open point that is not surrounded by live stones of only one color.
dāo bǎ wǔ刀把五KüchenbeilBulky FiveForm, die an ein chinesisches Küchenmesser erinnert
dǎ chī打吃AtariatariEin Satz, der eine Gruppe oder einen Stein mit nur einer Freiheit hinterlässtA move that leaves a stone or a group of stones with just a single liberty
fù pán复盘復盤NachbesprechungreviewAnalyse des Spielsgame review
guà jiǎo挂角掛角Eckannäherungcorner approachZug, der sich an einen einzelnen Eckstein annähertcorner approach
guān zi官子EndspielendgameDer letzte Abschnitt des Spiels
gēn jù根据根據BasislagerbaseZwei oder mehr Steine am Rand bzw. in der Ecke, die Augen-Potential haben.
huó qí活棋LebenaliveGo-Konzept: lebende Gruppeliving group
hòu shǒu后手NachhandgoteNachhandlacking initiative, at a disadvantage
hēiSchwarzblackDer Spieler mit den schwarzen Steinen oder die schwarzen Steine selbst
hǔ kǒu虎口Tigerrachentiger’s mouthhängende Verbindung, beispielsweise drei Steine um einen freien Punkt, die gute Augenform versprechen und nicht richtig angegriffen werden können.hanging connection
jiàn hé见合見合MiaimiaiZwei Punkte, die ein gleichwertiges Ergebnis zulassen
jiéKokoSituation, in der beide Spieler ohne Ende jeweils einen Stein schlagen können
jié cái劫材Ko-Drohungko threatmöglicher Zug, der wertvoll für einen möglichen Ko-Kampf ist
jiā chī枷吃NetznetForm, die ohne direktes Anlegen fängt
jiān chōng尖冲尖衝Schulterschlagshoulder hitStein in der direkten Diagonale zum gegnerischen Stein
jiāo chā diǎn交叉点交叉點Schnittpunktboard pointGitterschnittpunkt auf dem Go-Brett, besondere Punkte sind Tengen und die anderen SternpunktePoint of intersection
jiēVerbindungConnectionSteine verbinden
jiē bù guī接不归接不歸Sterben in NachhandConnect and dieeine Gruppe stirbt, auch wenn sie noch verbunden werden kann (verbinden und trotzdem sterben)
jiǎ yǎn假眼falsches Augefalse eyeSituation, die wie ein Auge aussieht, aber es nicht ist
KyukyuGo-Klassifizierung: Schülerrang - je kleiner die Zahl, desto stärkerGo skill at student’s level
kuài qí快棋Blitz-Golightning goSehr schnelles Gospiel (Bedenkzeit unter 15 Minuten, häufig 10–12 Minuten und ohne Nachspielzeit)
kuàier块儿Gruppegrouppraktisch miteinander verbundene Steine einer Farbe - vgl. Kette
kāi huā开花開花PonnukiDie Form von vier Steinen, die einen gefangen haben
kāi jú开局開局EröffnungOpeningDie Eröffnung ist die erste Phase einer Go-Partie.
kōng sānjiǎo空三角Leeres DreieckEmpty Triangleein leeres Dreieck, ist in der Regel eine schlechte Form
mén chī门吃門吃Menchimen chiChinese go term: an elementary capturing technique by atari
mó yàng模样模樣EinflussbereichframeworkBereich, in denen Steine derselben Farbe dominant sind und das möglicherweise Gebiet dieser Farbe wird.A framework is an area where one player has a large influence, and which potentially could become that player's territory.
niǔ duàn扭断扭斷Kreuzschnittcross-cutDiagonalstein als Antwort auf einen Hane-ZugCrosscut
níng xíng凝形Überladenoverconcentrated shapeZu viele Steine einer Farbe in einem Bereich, wo weniger Steine genügen würden
pán jiǎo qǔ sì盘角曲四gebogene Vier in der Eckebent four in the cornerGebogene Vier, bei der der Knick auf dem 1-1-Punkt ist
... further results

(Langzeichen / Traditional Chinese / 繁體字)


Karlsruher Go-Turnierhandbuch

Flag of Germany.svg Diese Seite gehört zum Karlsruher Go-Turnierhandbuch.

  Diese Seite ist noch am Entstehen! Sie dürfen gerne Verbesserungsvorschläge senden.

Autoren dieser Seite finden Sie unter „View history“. Die letzte Änderung erfolgte am 2020-05-09.

Bei Fragen und Anregungen können Sie gerne eine Mail senden .


Diese Seite verlinken? Dann Link auf https://info.Go361.eu/wiki/Karlsruher_Go-Turnierhandbuch/Terminologie/zh-t
Tipp 
📋 Beim Ausdruck Querformat und Druckvorschau nutzen