Gospiel:Baden/Präsdium/2016-11-09/Protokoll

From Go361.eu Wiki
< Badischer Go-Verein
Gospiel:Baden/Präsdium/2016-11-09Gospiel:Baden/Präsdium/2016-11-09/Protokoll
Jump to: navigation, search

Badischer Go-Verband – Präsidium

Protokoll Präsidiumssitzung 1/2016

Ort: Begegnungsstätte Gretl Vogt, Adlerstraße 33, Karlsruhe
Mittwoch, 9. November 2016 von 19:00 bis 19:25 Uhr
Anwesend:
  1. Wilhelm Bühler, Präsident
  2. Anne Kirse, Vizepräsident für Finanzen
  3. Hauke Löffler, Vizepräsident
Gast beim TOP 4b: Victor Eliachevitch, Vorsitzender AkaGo
Die Sitzung fand parallel zum regulären Go-Abend im gleichen Raum statt.

Top 1) Begrüßung

Die Anwesenden begrüßten sich gegenseitig. Das Präsidium ist vollzählig erschienen, die Tagesordnung wurde wie verschickt bestätigt.

Top 2) Vorbereitung Eintragung der Gründung beim Amtsgericht

Zum Protokoll der Gründungsversammlung gab es keine Einwände. Das Protokoll ist im Wiki öffentlich. Wilhelm berichtet, dass er nächste Woche einen Termin beim Notar hat, um die Anmeldung beim Amtsgericht Mannheim zu veranlassen. Durch die Einzelvertretungsbefugnis genügt ein Vorstandsmitglied für die Anmeldung.

Mit der Bestätigung vom Amtsgericht kann dann ein Bankkonto eröffnet werden. Zudem kann der Verein dann auch direkt eine Steuernummer beantragen.

Top 3) Finanzordnung

Die Finanzordnung war schon per E-Mail vorbesprochen worden und wurde in der Fassung vom 9. November 2016 einstimmig beschlossen. Sie ist die Geschäftsordnung zur Kassenführung im Sinne von §12 (3).

Anne und Wilhelm haben einen Kontenrahmen vorgestellt, Ziel ist es, möglichst transparente Haushaltsberichte erstellen zu können, für die ersten beiden Jahren ist er vermutlich zu umfangreich. Der Kontenrahmen wurde einstimmig beschlossen.

Top 4) Terminplanung 2017

Top 4a) Erweitere Präsidiumssitzung

Die Satzung sieht eine erweitere Präsidiumssitzung zur Vorbereitung des Verbandstages (einschließlich der Haushaltsplanung) am 6. Januar 2017 (Parallel zum Drei-Königs-Turnier) vor. Anne wird da noch in Urlaub sein, aber den Haushalt vor dem Urlaub vorbereiten und per Internet für Rückfragen zur Verfügung stehen.

Die erweitere Präsidiumssitzung wird für den 6. Januar 2017 eingeladen werden.

Top 4b) Unterstützung der AkaGo

Für diesen Tagesordnungspunkt wurde Victor hinzugebeten. Die AkaGo möchte gerne am 7. und 8. Januar 2017 ein Turnier an der Universität (KIT) zusammen mit dem Badischen Go-Verband organisieren und Zeit und Raum einbringen. Der Badische Go-Verband wird Geld und Spielmaterial einbringen. Die Turnierleitung liegt bei AkaGo.

Das Präsidium beschließt die Turnierunterstützung einstimmig.

Top 4c) Go-Turnier Karlsruhe

Der Karlsregion Go-Club hat bereits für den 1. und 2. April 2017 ein Turnier im Achat-Hotel angekündigt, dies soll das erste, eigene Turnier des Badischen Go-Verbandes werden.

Top 4d) Verbandstag

Am Abend des Karlsruher Frühlingsturniers (1. April 2017 20:00 Uhr) soll dann, wie auf der Gründungsversammlung gewünscht, der nächste Verbandstag (Mitgliederversammlung) sein.

Top 4e) Go-Turnier Mannheim

Das Go-Turnier in Mannheim war 2016 mit über 100 Spielern sehr erfolgreich. Der Badische Go-Verband war einer der vier auf der Homepage genannten Sponsoren. Wilhelm durfte auch kurz in der Eröffnung das Wort für den Verband ergreifen. Unsere Unterstützung bestand aus hochwertigem Spielmaterial (Tisch, Bretter, Steine, Uhren), das wir uns geliehen und nach Mannheim gebracht hatten, sowie Unterstützung der Organisatoren mit Rat und Tat.

Das Go-Turnier in Mannheim ist derzeit eine Privatinitiative.

Die Mannheimer planen für (27?)/28/29. Oktober 2017 das nächste Turnier. Eine konkrete Unterstützungsanfrage liegt noch nicht vor. Die Unterstützung wird aber im Haushalt 2017 eingeplant. Dies wurde einstimmig beschlossen.

Top 5) Kooperation KABA

Die Sachspenden von KABA an den Karlsregion Go-Club kamen in verschiedenen Teillieferungen. Aktuell liegt noch ein Paket beim Zoll. Da die Ware von einer Firma kommt, ist jeweils Einfuhrumsatzsteuer fällig.

Wenn das Paket abgeholt ist, müssen wir Bilder davon machen und an KABA senden.

Top 6) Sonstiges

Wilhelm beantragt Reisekosten für die 3 Materialfahrten nach Mannheim (jeweils 142 km + 2 Parktickets, ohne Übernachtung). Dies wurde einstimmig genehmigt.

Wilhelm beantragt Reisekosten für die Materialfahrten für AkaGo ab November 2016. Das sind 20,8 km jeden Donnerstag. Die Fahrten sollten irgendwann enden, wenn das Studierendenwerk den Materialschrank im Studentenhaus installiert hat. Dies wurde einstimmig genehmigt.

Da es keine weiteren Wortmeldung gab, schloss Wilhelm die Sitzung um 19:25 Uhr.