Karlsruher Go-Turnierhandbuch/DGT-2010

From Go361.eu Wiki
< Karlsruher Go-Turnierhandbuch
Karlsruher Go-TurnierhandbuchKarlsruher Go-Turnierhandbuch/DGT-2010
Jump to: navigation, search
Karlsruher Go-Turnierhandbuch
Das Karlsruher Go-Turnierhandbuch ist eine (noch unvollständige) Sammlung von Dokumeneten, um die Organisation von Go-Events zu erleichtern.

Anhang: DGT 2010

Anleitung für digitale Schachuhr DGT 2010

Allgemeines

Die DGT-2010-Uhr ist eine Standarduhr im Schach. Sie wird als „Successor of the DGT 2000“ vermarktet, die ältere DGT 2000 hat jedoch kein Programm für kanadisches Byōyomi.

Bei einer Bedenkzeit ab 20 Minuten zeigt die DGT 2010 Stunden (hrs) und Minuten (min) an. Bei weniger als 20 Minuten Bedenkzeit erscheinen Minuten (min) und Sekunden (sec) im Display.

Die DGT 2010 benötigt zwei AA-Batterien. Zeigt die Uhr an, dass die Batterie ausgetauscht werden muss, soll die Uhr nicht mehr für die aktuelle Runde eingesetzt werden.

Mit einem leicht angefeuchtetes Tuch (ohne aggressive Reinigungsmittel) kann die Uhr gereinigt werden.

DGT-2010 und kanadische Byōyomi

Das kanadische Byōyomi ist als Programm 30 (und 29) in der DGT 2010 (“Canadian byo-yomi”) programmiert. Nach Beendigung der ersten Periode wird die Byōyomi-Zeit hinzugefügt und das Byōyomi-Piktogramm wird im Display angezeigt. Nach Ausführung der vereinbarten Anzahl Züge kann die Uhr mit der Byōyomi-Zeit nachgeladen werden, indem die „➖“-Taste für eine Sekunde gedrückt wird.

Zu beachten ist, dass das Piktogramm „byo-yomi“ im Display angezeigt wird, sobald ein Spieler in die Byōyomi-Phase eintritt. Das Fähnchensymbol wird erst angezeigt, wenn die Bedenkzeit eines Spielers in der Byōyomi-Phase abgelaufen ist. Die Partie kann fortgesetzt werden und das Fähnchen verschwindet, wenn die nächste Zugfolge beginnt.

Beim Programm 30 kann die Zeit frei eingegeben werden (Bedenkzeit von einer Stunde und 5 min Byōyomi ist das Programm 29 vorgesehen)

DGT-2010-Programmierung Kanadisches Byōyomi

Das in Deutschland traditionell gespielte Modus mit kanadischem Byōyomi wird am Beispiel 30 Minuten+ 20 Steine in 5 Minuten wie folgt eingegeben.

Die Uhr einschalten (Schalter befindet sich auf der Unterseite ("on/off"). Falls die Uhr schon an ist, ausschalten und wieder einschalten.

  1. mit den Tasten ➕/➖ auf Programm 30 wechseln
  2. mit Taste ✔️ bestätigen
  3. Eingabe der Spielzeit
    1. Stunden 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    2. 10er Minuten 3 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    3. Minuten: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    4. 10er Sekunden: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    5. Sekunden: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
  4. wiederholen für Spieler 2
  5. Anzeige: 2 byo-yomi = Eingabe der Nachspielzeit
    1. Stunden 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    2. 10er Minuten 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    3. Minuten: 5 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    4. 10er Sekunden: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    5. Sekunden: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
  6. Anzeige: 2 byo-yomi / byo-yomi = Eingabe der Nachspielzüge (Steine)
    1. Steine: 20 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
  7. Die Uhr wird mit der Zeit beim weißen König ♔ starten, über die Wippen oben lässt sich die Seite wechseln.
  8. Starten und Anhalten der Uhr dann über die Taste ▶️
  9. Neuladen der Byōyomi-Periode die „➖“-Taste für eine Sekunde gedrückt halten.

Am Ende der Partie die Uhr anhalten oder besser direkt ausschalten, die Uhr merkt sich die Programmierung.

DGT-2010-Programmierung Fischer-Modus

Der im Go verwendete Fischer-Modus besteht aus einer Reservezeit und einer Zeit pro Zug. Am Beispiel 20 Minuten/10 Sekunden wird das wie folgt eingegeben.

Die Uhr einschalten (Schalter befindet sich auf der Unterseite ("on/off"). Falls die Uhr schon an ist, ausschalten und wieder einschalten.

  1. mit den Tasten ➕/➖ auf Programm 18 wechseln
  2. mit Taste ✔️ bestätigen
  3. Anzeige: bonus = Eingabe der Reservezeit
    1. Stunden 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    2. 10er Minuten 2 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    3. Minuten: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    4. 10er Sekunden: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    5. Sekunden: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
  4. wiederholen für Spieler 2
  5. Anzeige: bonus = Eingabe der Zeit pro Zug
    1. Minuten: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    2. 10er Sekunden: 1 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
    3. Sekunden: 0 (ggf. mit den Tasten ➕/➖ stellen und) mit Taste ✔️ bestätigen
  6. wiederholen für Spieler 2
  7. Die Uhr wird mit der Zeit beim weißen König ♔ starten, über die Wippen oben lässt sich die Seite wechseln.
  8. Starten und Anhalten der Uhr dann über die Taste ▶️

Am Ende der Partie die Uhr anhalten oder besser direkt ausschalten, die Uhr merkt sich die Programmierung.

Anmerkung
Eine Reservezeit von 20 Minuten und 10 Sekunden pro Zug ist bei der älteren DGT-2000 als Programm XX fest programmiert.



Karlsruher Go-Turnierhandbuch

Flag of Germany.svg Diese Seite gehört zum Karlsruher Go-Turnierhandbuch.

  Diese Seite ist noch am Entstehen! Sie dürfen gerne Verbesserungsvorschläge senden.

Autoren dieser Seite finden Sie unter „View history“. Die letzte Änderung erfolgte am 2020-05-17.

Bei Fragen und Anregungen können Sie gerne eine Mail senden .


Diese Seite verlinken? Dann Link auf https://info.Go361.eu/wiki/Karlsruher_Go-Turnierhandbuch/DGT-2010