Gospiel:Baden/Präsidium/2018-01-07

From Go361.eu Wiki
< Badischer Go-Verein‎ | Präsidium
Badischer Go-VereinGospiel:Baden/Präsidium/2018-01-07
Jump to: navigation, search

Badischer Go-Verein e. V. – Präsidium

Protokoll Erweiterte Präsidiumssitzung 1/2018

Ort: Denkfabrik im SSC, Karlsruhe
Sonntag, 7. Januar 2018 von 20:00 bis 21:30 Uhr
Anwesend
  1. Wilhelm Bühler, Präsident
  2. Hauke Löffler, Vizepräsident
  3. Liang Tian, China-Referent
Entschuldigt
  1. Anne Kirse, Vizepräsident für Finanzen
Die Sitzung fand nach dem Winter-Go-Treffen in der Denkfabrik am SSC statt.

Top 1) Begrüßung

Das Präsidium war fast vollzählig erschienen, Anne war für das gesamte Wochenende entschuldigt. Die Tagesordnung wurde wie am 10. Dezember verschickt bestätigt. Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt. Wilhelm berichtete, dass er die Inhalte mit Anne im Vorfeld per E-Mail abgestimmt hatte.

Die Sitzung wurde am Samstag um einen Tag verschoben, um mehr Zeit für den Austausch mit dem koreanischen Go-Lehrer, der zum Turnier angereist war, zu haben.

Top 2) Haushaltsbericht 2017

Im Jahr 2017 gab es zwei Barkassen und zwei Giro-Konten, wobei das 1. Giro-Konto nach Einrichtung des Skatbank-Kontos wieder aufgelöst wurde. Die 2. Barkasse wurde zum Jahresende auch aufgelöst.

Auf der Einnahmeseite standen

  • Guthaben am 31.12.2016: knapp 100 €
  • Mitgliedsbeiträge: 890 €
  • Geldspenden: 690 €
  • Schulungen: 1620 € (beinhaltet auch Einnahmen für 2018)
  • Turnier Winter: 980 €
  • Turnier Frühjahr: 1510 €
  • Turnier Herbst: 2930 €
  • Go-Shop: 1030 €
  • sonstiges: 430 € (hauptsächlich Getränke in der Adlerstraße)
  • Einnahmen für Turniere 2018: 216 €

Summe: gut 10.000 € + 261 €

Auf der Ausgabenseite

  • Gebühren, Auslagen, … : 230 €
  • Versicherungen: 150 €
  • Beiträge gemeinnützige Vereine: 320 €
  • Schulungen - Beschaffungen: 1090 €
  • Zentrales Spielmaterial: 500 €
  • Öffentlichkeitsarbeit: 590 €
  • Auslagen für Badischer Go-Club Karlsruhe: 300 € (hauptsächlich übernommene Transportkosten)
  • Ausgaben: Turnier Winter: 620 €
  • Ausgaben: Turnier Frühjahr: 1870 €
  • Ausgaben: Turnier Herbst: 2640 €
  • Go-Shop: 950 €
  • Sonstiges: 430 € (hauptsächlich Getränke in der Adlerstraße)

Summe: grob 9700 €

Alle Zahlen sind gerundet, daher stimmen die Summen hier nicht überein, sie dienen der Einschätzung für den Haushalt 2018. Der Haushalt muss bis zur Mitgliederversammlung dann noch von den Kassenprüfern geprüft werden.

Der Kassenstand am 31.12.2017 betrug etwa:

  • 536 €
  • 320 € ohne die 216 € Startgelder für 2018

Top 3) Haushaltsplan 2018

Eckdaten

Für das zweite Jahr ist die Planung auch noch schwierig, da kaum Erfahrungswerte vorliegen. Eckdaten sind

Kontostand
am 1.1.2018 : 536 €
Ideeller Bereich
+1000 € (Einnahmen 1000 € Beiträgen und 700 € Spenden / Ausgaben 700 € (für Versicherungen, Gebühren, Mitgliedschaften)
Vermögensverwaltung
weniger als 50 € Kosten
Zweckbetrieb Go-Spiel
-800 € ( Einnahmen: 1500 € aus Schulungen / Ausgaben 1500 € für Schulungen und 800 € Öffentlichkeitsarbeit)
Zweckbetrieb Go-Sport (4 Turniere)
+100 € ( Einnahmen: 6900 € aus Go-Turnieren / Ausgaben: 6800 € für Go-Turniere und zentrales Spielmaterial)
Wirtschaftsbetrieb
+100 € ( Einnahmen: 1200 € (500 € Getränke/700 € Go-Shop) / Ausgaben 1100 € (500 € Getränke/600 € Go-Shop)
Kontostand
Einnahmen: 11.000 € (+10 %) ; Ausgaben: 10.500 €
Erwartung für den 31.12.2018 : +1.000 €.

Top 4) Go-Veranstaltungen Karlsruhe 2017

Winter

Wir haben das Wintertreffen der AkaGo logistisch unterstützt und von dem Überschuss weiteres Spielmaterial für Turniere gekauft.

Frühjahr

Das Frühjahrsturnier „Weiqi im Weinkeller“ haben wir vom Businessclub Karlsruhe übernommen. Das Turnier wurde von Businessclub-Mitglieder gefördert, die wir nicht zum Badischen Go-Verein ziehen konnten, so dass wir knapp 400€ zugeschossen haben. Das wird dieses Jahr ähnlich werden, da Catering im Hotel deutlich teurer ist.

Fest der Völkerverständigung

Im letzten Jahr hat der Karlsregion Go-Club am Fest der Völkerverständigung teilgenommen, das war erfolgreich, da wir neue Spieler gewinnen konnten. Wir haben dort auch Kontakte zu anderen Vereinen gesucht, hieraus hat sich bereits eine Zusammenarbeit mit dem Chor „Der Flügel“ ergeben.

Wilhelm Bühler beantragte, dass der Badische Go-Verein teilnimmt und 300 € als Etat (Miete, Flyer, Standgestaltung) eingeplant werden. Das wurde einstimmig angenommen.

Top 5) Go-Spiel in Mannheim 2017 (Rückblick)

In Mannheim gibt es noch keinen Club des Badischen Go-Vereins. Der Go-Abend Mannheim stabilisiert sich als Privatinitiative wieder, nachdem er letztes Jahr mangels Ansprechpartner aus der DGoB-Liste flog (und trotz mehrmaliger Mahnung noch nicht wieder in der PDF-Version der Spielabendliste steht).

Das Go-Turnier war ein großer Erfolg, den wir allerdings hart erkauft haben, davon zeugen schon alleine die über 1500 km Autofahrten, die Wilhelm dafür abgerechnet hat.

Top 6) Kooperationen China/Japan/Korea 2017

China

Liang hat sich letztes Jahr kurzfristig um die Austragung eines Turniers für die chinesische Ing-Stiftung (Shanghai) bemüht, nachdem wir da am EGC in Oberhof gefragt wurden. Hier sind wir für 2018 nicht zum Zuge gekommen.

Mit der Chinesischen Kultur- und Sprachschule, dem Karlsruher Kultursalon und dem Studierendenwerk (jährlicher China-Abend) haben wir erste lokale chinesische Kontakte geknüpft.

Für das Früjahrs-Go-Treffen 2018 konnte die chinesische Profispielerin Juan Guo 5p als Go-Lehrerin gewonnen werden.

Japan

Erste Kooperationen mit dem Japanischen Chor. Die Japaner kochten für uns beim Wintertreffen und zwei Mitglieder des Japanischen Chors sind seit Herbst 2017 in unserem Go-Kurs für Anfänger.

Korea

Zum Herbst-Go-Treffen 2017 hatten wir Herrn Lee 1p aus Korea da, es hat ihm und uns Freude bereitet. Der Koreanische Profi-Verband (KBA) würde auch künftig wieder einen Profi schicken und einen Teil der Kosten übernehmen.

Top 7) Go-Veranstaltungen 2018

Turniere und Präsentationen

Für Karlsruhe sind geplant:

  • 3 bis 4 offene Turniere - Januar mit AkaGo, März im Hotel, August beim SSC, September vielleicht bei CKSK
  • Stand am Fest der Völkerverständigung im Sommer
  • Workshop bei den Karlsruher SpieleTagen im November

Für Mannheim sind geplant:

  • Im August 2018 Teehaus Mannheim : Ein Go-Abend mit Einführungsvortrag auf Einladung der städtischen Parkbetreibergesellschaft
  • Im Herbst 2018 2. Herbst-Go-Treffen als Teil des Euro-Grand-Prix der Europäischen Go-Föderation

Schulungen

  • In Kooperation Chinesische Kultur- und Sprachschule Karlsruhe (CKSK)
    • Go-Kurse mit Abschlussturnieren (hauptsächlich für Kinder und ihre Eltern)
  • Kooperation Chinesische Schulen außerhalb Karlsruhe
    • 2018 wollen wir einerseits lernen, wie andere Schulen Kurse anbieten, aber auch chinesischen Schulen helfen, selbst Weiqi-Kurse anzubieten. Wobei das als Beratungsleistung auch bundesweit erfolgen kann.
  • Kooperation SSC Karlsruhe
    • Go-Kurse für Erwachsene unter der Woche (in der kalten Jahreszeit Oktober bis März ist die Raumverfügbarkeit dort höher)

Top 8) Kooperationen China/Japan/Korea 2018

China

Ein künftiges Seidenstraßenturnier soll in Europa ausgerichtet werden. Wilhelm beantragt, dass sich der Badische Go-Verein hierum bewirbt. Als Austragungsort käme der SSC-Sportpark in Frage, wie bei chinesischen Turnieren üblich, muss auch die Übernachtung mit angeboten werden. Dies wird einstimmig angenommen.

Japan

Zum „Tokugawa Memorial Go Congress 2018“ in Shizuoka/Japan haben wir am EGC in Oberhof 2017 eine Einladung erhalten, haben aber keine Reisegruppe zusammen bekommen.

Korea

Wilhelm soll bei KABA anfragen, wann und ob wir wieder Schulungsmaterial beantragen dürfen.

Es soll wieder ein KBA-Profi zu einem unserer Turniere eingeladen werden, nach den guten Erfahrungen 2017. Ein konkretes Treffen wurde nicht beschlossen.

Von BIBA ist Youngsam Kim 8d beim Winter-Go-Treffen gewesen und noch ein paar Monate auf Deutschland-Reise. Mit ihm könnten wir auch noch einen Schulungseventim Frühjahr/Sommer machen, sofern es zeitlich passt.

Top 9) Go-Veranstaltungen 2019

Oster-Go-Treffen 2019

Die Finanzierung des Frühjahrs-Go-Treffens im Hotel ist weiter ein schwieriger Punkt, da es nicht genügend Sponsoren gibt.

Ostern war bisher kein Termin für ein Karlsruher Go-Turnier, da die Hotel-Räume da nicht verfügbar sind und es ein hochdotiertes Turnier in Paris gibt.

In Zusammenarbeit mit dem SSC könnten wir aber ein schönes Breitensportturnier mit Sportrahmenprogramm anbieten (Schwimmen, Klettern). Für die Entscheidungsfindung sind nun Angebote einzuholen.

Go-Woche Bad Wildbad 2019

Die Kurstadt würde gerne mit uns eine deutsch-chinesische Woche veranstalten mit einem Go-Turnier mit Spielern aus China als Kernveranstaltung. Als Termin ist Anfang Juli 2019 vorgesehen. Für die Entscheidungsfindung sind nun Angebote einzuholen.

Top 10) Einladung Mitgliederversammlung

Wilhelm wird sich um die Einladung zur Mitgliederversammlung kümmern, sie findet planmäßig am Samstag-Abend des Frühlingstreffens in Karlsruhe (24. März 2018, 20:00 Uhr) statt.

Antrag Beitragsordnung

Wilhelm beantragt die Ergänzung der Beitragsordnung um einen Tarif für Turnierspieler (von außerhalb), sowie eine Regelung für den Kinderpass.

Turnierspieler

§ 1 wird ergänzt um einen weiteren Punkt

  • Fördermitglieder „Turnier“ zahlen einen Jahresbeitrag von mindestens 42€ und sind dann aktiven Mitglieder bei der Turnierteilnahme gleichgestellt.

Karlsruher Kinderpass

Zur Teilnahme von Inhabern des Karlsruher Kinderpasses und ggf. ähnlichen Angeboten im Vereinsgebiet wird ein weiterer Passus ergänzt.

  • Inhaber des Karlsruher Kinderpasses können eine kostenfreie einjährige Mitgliedschaft erhalten, hier ist nur die einmalige Vorlage des Karlsruher Kinderpasses (oder eines vergleichbaren Ausweises) nötig.
    • Begründung: Menschen ohne ausreichende finanzielle Mittel in der Familie soll der Zugang zu Denksport ermöglicht werden. Über das Rabattsystem können die Mitglieder die Beitragsfreiheit in den Folgejahren durch zeitliches Engagement erreichen und erhalten daher auch keinen besonderen Status.
    • Unabhängig von der Beitragsfreiheit kann der Vorstand bei erkennbarem Interesse auch Stipendien für einen Go-Kurs auf Basis des Kinderpasses vergeben und auch hier die Vergabe eines Folgestipendiums am Engagement des Mitglieds festmachen.
    • Diskussion: Soll das auch für die anderen beiden Sozialhilfe-Pässe gelten? Für Erwachsene ist der Go-Abend kostenfrei zu besuchen und nach einem Jahr kann dann die Mitgliedschaft auch kostenfrei erworben werden (was wir ja auch so schon in einem Fall umgesetzt haben). Die Regelung für die Kinder soll Eltern die Wahl eines Denksport-Vereins erleichtern.

Wenn wir das Umsetzen, würden wir einen Werbeeintrag auf der Seite des Karlsruher Kinderpasses erhalten (Text + Bild).

Verfahren

Beide Änderungen werden begrüßt und Wilhelm wird beauftragt diese, einschließlich der Anpassung der Beitragsordnung an den geänderten Vereinsnamen, für die Mitgliederversammlung vorzubereiten, die nach § 4 der Satzung darüber entscheidet.

Top 11) sonstige Themen

Social Media

Wir sind auf mehreren Kanälen unterwegs (Zahlen sind jeweils Stand 31.12.2018)

  • XING - dort liegen die Wurzeln des Vereins (Stichwort Businessclub Karlsruhe), da passiert aber faktisch kaum noch was. in der Gruppe Karlsruhe haben wir einmal im Monat einen Go-Abend als Event eingestellt, bewerben das aber nicht mehr. 2 Spieler erhalten Turniereinladung über XING. Die Go-Gruppe auf XING ist inaktiv (und nicht von uns). Der Hebsacker-Verlag und wir machen ab und an mal einen Beitrag zu unseren Events. Die Einladung zum Wintertreffen vom 18.11.2017 wurde bis 31.12.2017 22 mal angezeigt, bei 564 Mitgliedern.
  • Twitter - ganz neu, 10 Follower, ist ausbaufähig insbesondere auch bei den Turnieren für aktuelle Infos (wie das am EGC2017 vom DGoB ganz toll gemacht wurde).
  • Eventbrite - das haben wir eingestellt
  • Meetup, hier haben wir 71 Gruppen-Mitglieder, hierüber haben wir dieses Jahr je einen Go-Spieler aus Russland und aus Brasilien, die kurzzeitig in Karlsruhe zum Arbeiten waren, gewonnen. Die Idee hatten die Mannheimer, die ihre Gruppe aber schon länger aufgegeben haben.
  • Whatsapp, wir haben für Karlsruhe eine Whatsapp-Gruppe mit 37 Teilnehmern, darum kümmert sich Victor, die ist aktiv. Auch Mannheim hat sich eine Whatsapp-Gruppe zugelegt.
  • WeChat, wir haben mehrere WeChat-Gruppen, auch für die Go-Treffen, wo wir die chinesischen Eltern eingebunden haben, wo zwischen Deutsch, Englisch und Chinesisch munter gewechselt wird, bis alle Unklarheiten beseitigt sind. In der Hauptgruppe für Karlsruhe haben wir 31 Mitglieder, zudem haben wir eine offizielle WeChat-Seite mit 13 Followern.
  • Linkedin, da haben wir wie der Schweizer Go-Verband eine Unternehmensseite, nutzen das aber noch nicht.
  • Discord, wir haben auf dem etwa 60 Spieler großen Server "Freundes des Deutschen Gos" 3 Channel (für Karlsruhe und die Turniere in Mannheim und Karlsruhe)
  • Facebook, wird ab und an angefragt, da sich niemand drum kümmern mag, gibt es auch keine Präsenz dort.

Ansonsten haben wir alle Events (auch Eventempfehlungen für Go-Turniere im Karlswiki (MediaWiki)) und eine Homepage mit Blog (WordPress).

Da es keine weiteren Wortmeldung gab, schloss Wilhelm die Sitzung um 21:30 Uhr.

Kalendereintrag

Event
Präsidiumssitzung Badischer Go-Verein
Description
erweiterte Präsidiumssitzung 2018


Web site
https://www.badengo.org
Type
public
Start
Sun: 07 January 2018 20:00 (Sonntag)
End
Sun: 07 January 2018 21:30 (Sonntag)
Location
Denkfabrik im SSC
Organization
Badischer Go-Verein
Language
De
Schlagworte
Go-Spiel